Selbstoptimierung, Digitalisierung und Change

Selbstoptimierung, Digitalisierung und Change scheinen die drei wichtigsten Themenbereiche zu sein mit denen man sich als Mensch, der sich in der Berufswelt orientiern und erfolgreich sein möchte, beschäftigen sollte. Haben Sie ein Karriekonzept in dem Sie Ihr Haltung zu diesen Kernthemen definiert haben?

Karriere besteht nicht nur aus Leuchtturmsituationen

Karriere besteht nicht nur aus Leuchtturmsituationen Jeder kennt es, man hat einen beruflichen Erfolg erzielt und hofft, dass das Niveau in Zukunft genau so bleibt. In der Realität…

Dankbarkeit kann ein Schlüssel zur Lösung sein

DANKBARKEIT KANN EIN SCHLÜSSEL ZUR LÖSUNG SEIN

Ja, Sie haben es richtig gelesen. Die aktuelle Situation mag nicht gerade eine Oase der Freude sein. Dagegen an zu gehen gibt uns die Illusion der Handlungsmacht. Sie bindet jedoch viel Energie und vergrößert möglicherweise das Problem, zumindest im Kopf und manchmal eben auch ganz real. Die Situation ist ihr Coach.

Die eigene Erzählung in der Gegenwart

Die Digitalisierung ist Segen und Fluch zugleich. Sie vereinfacht vieles, beschleunigt Prozesse und macht Dienstleistungen erreichbar. Sie macht neue konstruktive Geschäftsmodelle möglich, die uns das Leben erleichtern können.

Die Aufgabe für uns als analoge Menschen besteht meiner Ansicht nach darin sich da bewusst raus zu ziehen und die eigene Geschichte zu schreiben. Nicht digital. Analog. Ein Tagebuch, ein Notizbuch zu nehmen und die eigenen Prioritäten zu erfassen und umzusetzen und dann im Anschluß zu schauen, was die anderen so machen, oder auch nicht.

Fokus schafft Realität?

Waren Sie schon mal verliebt? Also so richtig verknallt? Blöde Frage, oder? Und wie ging es Ihnen während dieser Zeit? Alles rosarot oder? Tutto bene, wie die Italiener sagen. Sie sind von einer Aufgabe zur nächsten geflogen und alles lief Ihnen gefühlt ganz leicht von der Hand. Drei Stunden Schlaf waren kein Problem. Das Oxytocin und die anderen Endorphine haben das möglich gemacht.

6 Tipps um ein mentales Tief zu überwinden

Sie stecken fest? Hier finden Sie Inspiration für neue Wege.

Das passiert mir doch nicht…

Über die Funktion und den Umgang mit Besitzstandswahrern im innern und äußeren Team.

Leidenschaft braucht ein Gegengewicht

Ihre Leidenschaft braucht eine Schwestertugend.

Warten können x Auf den richtigen Moment x Die Gelegenheit

Warten können bedeutet nicht zu warten und nichts zu tun. Die Wartezeit kann man nutzen, entweder um sich zu entspannen, oder man kann diese mit Vorbereitungen füllen, die dann zum richtigen Zeitpunkt startklar zu sein. Wer sich mental, oder konkret auf den richtigen Zeitpunkt vorbereitet, der hat eine höhere Chance diesen richtigen Zeitpunkt auch nutzen zu können. Das ist ja eine Binsenweisheit.

Bewunderung und Neid, zwei Seiten einer Medaille im Berufsleben

Mit welchen Qualitäten halten Sie hinter dem Berg? Womit könnten Sie ihr Team und damit die Unternehmensleistung insgesamt voranbringen, tun es aber nicht, weil Sie eine Neid-Reaktion befürchten?